Klarträumen - der neue Weg Der Selbsterkenntnis

Der Mensch könne nicht fliegen? Aber wie er das kann - in seinen (Klar)träumen! Und das ist nur die Spitze des Eisberges! Gehen Sie durch Wände, erleben Sie erotische Abenteuer mit ihrem Traumpartner (im wahrsten Sinne des Wortes) oder steigen Sie in Ihr Lieblingscomputerspiel ein und erleben es so als wäre es echt und real. Komponieren Sie Musik nach allen Regeln der Harmonielehre ohne Mühe und Aufwand oder üben Sie Instrumente oder andere motorische Fähigkeiten. Trainieren Sie Ihren Gleichgewichtssinn, Ihre alltägliche Achtsamkeit, reisen Sie in fremde Welten! Sie können alles erleben, was Ihnen ihre Vorstellungskraft erlaubt. Nichts ist mehr unmöglich. Es ist die Zeit, in der das Wünschen wieder hilft. Seien Sie der Regisseur ihres eigenen Hollywoodblockbusters, in dem sie auch noch selbst die Hauptrolle spielen! Oder sind Sie ein spiritueller Mensch? Dann erleben Sie mystische Momente und das Einssein mit Allem im Klartaum! Erleben Sie die "basale Klarheit"! Erleben Sie das, was die Traumyogis die "Klares-Licht-Meditation" nennen. Exraucher können im Traum rauchen. Vegetarier können Fleisch essen. Drogenexperimente sind ab sofort nicht mehr gefährlich - solange man im Traum experimentiert. Oder treffen Sie Verstorbene, um ihnen noch einmal nahe zu sein oder mit ihnen zu Lebzeiten unausgesprochene Probleme zu diskutieren.

Luzidität, Klarheit, Achtsamkeit, Bewusstheit - das sind alles wenn nicht gar Synonyme, so doch eng verwandte Wörter. Im Traum bewusst zu sein oder werden - das ist schön und anstrebenswert, ich nenne es Endorphindusche - der Tag danach ist meistens leicht und hell, aber das ist nicht alles! Wenn Sie Oneironaut werden, werden Sie immer wieder Flauten erleben, in denen sie entweder nicht klar werden oder sich gar nicht erinnern können, nicht mal an Trübträume - aber: die Bewusstheit und Achtsamtkeit im Wachleben wird Ihnen selbst dann bleiben und Ihre Lebensqualität erheblich verbessern. Bei Klarträumern ist das Brodmannareal im präfontalen Cortex vergrößert, das für die Metakognition und die Introspektion verwantworltich ist. Wollen Sie mehr über sich herausfinden, sich selbst finden, Ihr Unbewusstes erforschen? Dann ist das Klarträumen der ideale Weg! Sind Sie kein spiritueller Mensch? Kein Problem! Das Klarträumen ist wissenschaftlich belegt und emanzipiert sich mehr und mehr von der Esoterik, in der es lange Zeit verhaftet war. Ich bin auch eher skeptisch, was die Esoterik angeht - aber das wäre niemals ein Grund für mich, am Sinn des Klarträumens zu zweifeln.