Die Reise ins Unbekannte

 

 

Entdecke neue Welten im inneren Kosmos. Aber was heißt eigentlich „innerer Kosmos“? Wenn wir genauer hinsehen, ist die ganze „äußere“ und scheinbar objektive Welt nur vermittelt. Vermittelt durch unsere Sinnesorgane, die wiederum gesteuert sind von unserer Aufmerksamkeit. Und unsere Aufmerksamkeit wird gelenkt von unseren Wünschen und Prioritäten. Was wir wünschen, bestimmt, was wir wahrnehmen. Was wir wahrnehmen, bestimmt unser Modell der Welt. Das Modell der Welt bestimmt, was wir wünschen und so geht der Kreislauf ein Leben lang weiter. Wir machen uns viel zu selten bewusst,  dass die objektive Welt nur ein Modell ist, ein inneres Modell über die äußere Welt, aber eben nicht die äußere Welt an sich. Wer weiß schon, was wirklich da draußen ist. Das Universum besteht nur zu 4 Prozent aus „gewöhnlicher“ Materie, wie wir sie jeden Tag wahrnehmen. Der Rest ist nicht wahrnehmbare Energie, dunkle Energie und dunkle Materie.

 

 

 

Was ist da draußen? Vielleicht kommen wir der Antwort näher, wenn wir der Frage nachgehen: Was ist da drinnen? Viele Menschen fürchten sich vor ihrem Unbewussten. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die westliche Vorstellung vom Unbewussten vor allem durch Freud geprägt ist. In seiner Theorie wird es zu großen Teilen vom „Es“ überlappt. Und das „Es“ steht für unsere Triebe und unsere Unvernunft. Stephen Kings bekannte Horrorfigur, der dämonische Clown, heißt nicht umsonst auch „Es“. Wir fürchten, bei der Reise ins Unbewusste, ein Monster anzutreffen, das wir lieber nicht wecken wollen. Aber nun die gute Nachricht: Diese Sorge ist unbegründet. Stephen King schreibt Fiktion und Freud ist wissenschaftlich nicht haltbar. In unserem Kern werden wir Güte und Licht antreffen, wie es der Buddhismus seit tausenden von Jahren lehrt. Sei mutig! Stell Dir vor, Kolumbus hätte an all das Semansgarn geglaubt von Seeungeheuern, Sirenen und Fallen von der Weltkannte ins ewige Nichts, anstatt auf die Theorie zu setzen, die Erde ist eine Kugel. Er wäre nie in die „falsche“ Richtung über den Atlantik in sein ruhmreiches Abenteuer aufgebrochen.

 

 

 

Vorteile des Klarträumens

 

 

 

Und nun stell dir vor:

 

 

 

  • du wirst bewusster

  • du wirst emotional ausgeglichener und reicher

  • du wirst angstfreier

  • du kanst besser lernen

  • du wirst kreativer

  • du lebst das, was dich als Menschen auszeichnet

  • du lässt deine Alpträume hinter dir